Home / Hauptzutat / Fleisch / Schwein / Vietnamesische Schweinefleisch-Spieße mit scharfer Sauce
Vietnamesische Schweinefleisch-Spieße mit scharfer Sauce

Vietnamesische Schweinefleisch-Spieße mit scharfer Sauce

Mhmmm die waren echt lecker, der Geschmack der würzigen Panade aus Chilis, Zitronengras und 5-Gewürze-Pulver passte super zum Geschmack des Schweinefleisches, und dann noch die tolle pikante Sauce, ein Traum!! 🙂 Die Sauce zum Dippen rührt man nur schnell aus Knoblauch, einer roten Chilischote, etwas Hoisinsauce, Honig und Reiswein an. Schön scharf, nur verstehe ich nicht so ganz, warum die Sauce ganz rot aus dem Mixer kam?? Dass die eine rote Chilischote alles andere so knallrot eingefärbt hat wage ich doch zu bezweifeln… Na egal, ob schwarz oder rot wie bei mir, geschmacklich gebe ich allem 5 Sternchen! 🙂

Zutaten (für 4 Personen):

  • 800 g Schweinefleisch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Frühlingszwiebel
  • 2 rote Chilis
  • 4 EL fein gehacktes Zitronengras
  • 2 TL 5-Gewürze-Pulver
  • 2 EL Zucker
  • Salz

Für die Sauce:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chili
  • 3 EL Hoisinsauce
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Reisweinessig

Zubereitung:

Das Fleisch in Würfel schneiden. Knoblauch und Frühlingszwiebel schälen, Chili entkernen und alles sehr fein hacken. Mit den restlichen Zutaten vermischen und das Fleisch darin ca. 2 Stunden marinieren.

Für die Sauce den Knoblauch schälen, Chili entkernen und alles sehr fein hacken. Mit den restlichen Zutaten für die Sauce vermischen. Eventuell noch etwas heißes Wasser zufügen.

Fleischwürfel auf gewässerte Bambussieße stecken und auf dem heißen Grill ca. 10 Minuten grillen; mehrmals wenden. Mit der Sauce servieren.

About Bettina

Etwas mehr

Getestet: Restaurant "Good Morning Viet Nam"

Getestet: Restaurant “Good Morning Viet Nam!”

Da unser Stamm-Vietnamese Saigon (wo wir aber schon ewig nicht mehr waren) in letzter Zeit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.