Home / Rezepte aus aller Welt / Asien / Türkische Sesamkringel
Türkische Sesamkringel

Türkische Sesamkringel

Diese leckeren Gebäckskringel stammen aus der Türkei. Sie bestehen aus einem normalen Hefeteig, der mit Kümmel, Koriander und Sesamöl verfeinert wird. Nachdem der Tei schön aufgegangen ist, formt man daraus kleine Brotringe und bestreut sie mit Sesam. Nach dem Backen sind sie schön fluffig, außen knusprig und herrlich nach den Gewürzen duftend – super! 🙂

Zutaten:

  • 500 g Weizenvollkornmehl
  • 20 g frische Hefe
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1/2 TL Salz
  • Sesamsamen, weiß
  • 1 Ei

Zubereitung:

Das Mehl mit den Gewürzen und dem Salz vermischen. In die Mitte eine Mulde machen und die Hefe hineinbröckeln. Mit ca. 250 ml  lauwarmem Wasser aufgießen, das Öl hinzufügen und alles gut verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Von dem Teig kleine Bällchen abteilen, zu dünnen Stangen formen und diese an den Enden zu Ringen fest zusammendrücken.

Das Ei mit 1 EL Wasser verschlagen und die Ringe damit dünn bestreichen. In den Sesamsamen wälzen und auf ein gefettetes Backblech legen. Zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200°C zuerst 10 Minuten backen, dann auf 180°C herunterschalten und noch weitere 20 Minuten backen.

About Bettina

Etwas mehr

Safran-Rosenwasser-Eis mit Pistazien

Safran-Rosenwasser-Eis mit Pistazien

Safran und Rosenwasser in einem Eis – das konnte ich mir gar nicht vorstellen, war …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.