Shitake-Dashi

Shitake-Dashi

Dieses tolle Dashi-Rezept habe ich bei wagashi maniac gefunden, echt ein super Blog mit jede Menge leckerer japanischer Rezept-Ideen! Aus einem Stück Konbu-Alge und ein paar getrockneten Shitake köchelt man ein Dashi, welches die vegetarische Variante zum Ichiban-, oder Niban-Dashi ist. Mit dem feinen Shitake-Geschmack eine tolle Grundlage für japanische …

Niban-Dashi

Niban-Dashi

Dies ist das zweite Dashi, wie ich es beim Ichiban-Dashi schon beschrieben habe. Man bereitet aus dem Kombu und den Bonito-Flocken des Ichiban-Dashi und aus einem neuen Blatt Kombu eine Brühe zu, der zum Schluss noch frische Bonito-Flocken zugefügt werden, um den Geschmack aufzufrischen. Der Geschmack ist etwas intensiver als …

Ichiban Dashi

Ichiban Dashi

Für viele japanische Mahlzeiten sind die Dashi-Brühen die Grundlage, von denen man drei Grundarten unterscheidet: Das Ichiban-Dashi wird auch “erstes” oder “bestes” Dashi genannt, da hier das Beste aus Bonitoflocken (Katsuabushi) und Kombu-Algen zu einer zarten und fein-aromatischen Brühe geköchelt wird; sie wird hauptsächlich für klare Suppen verwendet. Dann gibt …

After-Eight-Eis

After-Eight-Eis

Gestern haben wir eine Packung After-Eight entdeckt, was mich zu der Idee brachte, daraus ein Eis zu basteln. Nur, im Internet fand ich nirgends so ein Rezept, und auch im Rezeptheft zu meiner Eismaschine fand ich kein passendes Rezept dafür – da war zwar eines, aber bei diesem Rezept werden …

Süßkartoffelyōkan

Süßkartoffelyōkan

Dieses Rezept habe ich bei nekobento gefunden und gestern abend ausprobiert, da ich noch eine Süßkartoffel zu verwerten hatte. Eigentlich alles Zutaten, die ich gerne mag: Süßkartoffeln, Milch, Zucker und mein hier schon einmal erprobtes Agar-Agar. Nur irgendwie hat mich der End-Geschmack gar nicht überzeugen können, der mich stark an …

Geformte Eier

Geformte Eier

Endlich waren meine zwei Eierformer eingetrudelt, ein Häschen,- und ein Bärenformer!! (=^-^=) Heute Früh wurden sie zum ersten Mal getestet, und ich muss zugeben ich war ja anfangs sehr skeptisch, denn wie sollen sich denn Eier zu einem süßen Häschen formen lassen?! Da auf der Packung alles nur auf japanisch …

Onigiri mit Umeboshi-Pflaumen

Onigiri mit Umeboshi-Pflaumen

Schon einmal hatte ich Onigiri selbst gemacht, und diesmal habe ich sie mit Umeboshi-Pflaumen gemacht. Schon lange wollte ich diese sauer eingelegten japanischen Pflaumen probieren, aber für knapp 4 Euro war mir das bisher zu teuer; gestern testeten wir aber in der Nähe des Naschmarkts einen neuen Asiamarkt namens Lily, …

Paranussbraten im Blätterteig mit Preiselbeersauce

Paranussbraten im Blätterteig mit Preiselbeersauce

Dieses Rezept stöberte ich bei chefkoch auf, und musste es unbedingt mal ausprobieren. Schon einmal hatte ich einen vegetarischen Braten gemacht, nämlich diesen Englischen Nussbraten. Dieser hier ist vom Geschmack her total anders, schmeckt schön nach den Paranüssen und der Thymian gibt allem eine tolle Note. Nur fand ich ihn …

Erdbeer-Smoothie-Eis

Erdbeer-Smoothie-Eis

Dieses Eis besteht im Wesentlichen aus nicht viel mehr als einem Riesenhaufen frischen Erdbeeren und je ein wenig Sahne und Zucker. Schmeckt toll fruchtig, nicht zu süß und unglaublich authentisch nach Erdbeeren – nach der Methde werde ich es auch einmal mit Himbeeren versuchen! 🙂 Das Rezept habe ich von …

Bento mit Tofu-Miso-Thunfisch-Küchlein

Bento mit Tofu-Miso-Thunfisch-Küchlein

Diese interessanten Teilchen fand ich letztens bei Bento Lunch Blog, und haben mich sofort angelacht. Da ich noch tiefgefrorenen Tofu hatte, wurden die für die nächste Bento-Box gebraten! 🙂 Der Tofu ist durch das Einfrieren gelb geworden, was aber beim Auftauen wieder verging – ganz normal, sagt das Internet 😉 …