Home / Rezepte aus aller Welt / Afrika / Ostafrika / Geklärte gewürzte Butter mit Kardamom und Zimt

Geklärte gewürzte Butter mit Kardamom und Zimt

Für viele äthiopische Gerichte ist Würzbutter, ähnlich dem indischen Ghee, die Grundlage. In der Landessprache nennt sich diese Butter Niter Gibeh.Die Herstellung ist total einfach: Butter wird in einem Topf zerlassen und zusammen mit Zwiebeln, Knoblauch, Chilischoten, Ingwer, Kardamom, Gewürznelken, Bockshornklee und einer Stange Zimt eingeköchelt. Dabei wird die Butter flüssig und die Eiweißbestandteile sinken auf den Boden. Durchs Abgießen durch ein Sieb und ein Mulltuch filtert man anschließend die Schwebestoffe heraus. Die fertige Butter verbreitet einen wunderbar aromatischen Duft in der Küche Wenn sie dann schön fest ist, hat sich die Farbe in ein Blassgelb verwandelt (ich finde es sieht etwas nach Honig aus. Nun kann sie zugeschraubt und kühl gelagert werden.

Zutaten (für ein kleines Glas):

  • 250 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 rote Chilischote
  • 1 TL grob zerstoßener Kardamom
  • 2 Gewürznelken
  • 1 große Stange Zimt
  • 1/2 TL Bockshornkleesamen

Zubereitung:

Zwiebel, Ingwer und Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Chili entkernen und hacken.

Butter in einem Topf zerlassen, alle weiteren Zutaten zufügen und bei schwacher Hitze unter häufigem Rühren 20 Minuten köcheln lassen.

Ein Haarsieb mit einem Mulltuch auslegen. Butter durch das Tuch in ein hitzebeständiges Gefäß gießen und etwas abkühlen lassen. In ein sauberes Gefäß umfüllen, erkalten lassen, verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.

About Bettina

Etwas mehr

In Gewürzöl gebratene Okraschoten

Da ich hiervon noch einige Okraschoten übrig hatte und die aber heute verwerten wollte, suchte ich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.