Home / Menuart / Suppen und Fonds / Fenchel-Lauch-Cremesuppe
Fenchel-Lauch-Cremesuppe

Fenchel-Lauch-Cremesuppe

Wunderbar im Geschmack, eine tolle Suppe!! 🙂 Nachdem man eine Lauchstange und eine Fenchelknolle in Butter gedünstet hat, bereitet man die Grundbrühe zu. Dazu kocht man Gemüsebrühe mit einer Prise Muskat und einem Rosmarinzweig eine Viertelstunde, und fügt anschließend das gedünstete Gemüse zu. Püriert, mischt man noch Sauerrahm und etwas Parmesan unter. Der Rosmarin passt super zu dem feinen Fenchelgeschmack, und dekoriert mit seperat gebratenen Lauchstreifen schaut die Suppe auch optisch toll aus!

Zutaten (für 3 Personen):

  • 1 große Fenchelknolle, in Ringen
  • 1 Lauchstangen, in Ringen
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 Stück Butter
  • 1 Prise Muskat
  • 1/2 Liter Gemüsebrühe
  • 40 ml Sauerrahm
  • Parmesan, gerieben, nach Geschmack
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Öl
  • zur Deko: 1/2 Lauchstange, in feinen Streifen

Zubereitung:

In einer Pfanne die Butter erhitzen und Lauch und Fenchel darin zugedeckt etwa 3-5 Minuten weich dünsten. In einem Topf die Gemüsebrühe aufkochen, Muskat und Rosmarin zufügen und 15 Minuten schwach köcheln lassen, Rosmarinzweig entfernen. Gemüse zufügen und pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Sauerrahm einrühren. Warmhalten.

Für die Deko das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Lauchstreifen ca. 3-5 Minuten weich dünsten, aber nicht braun werden lassen. Über die Suppe streuen.

About Bettina

Etwas mehr

Limetten-Kartoffelbällchen mit Champignon-Füllung

Limetten-Kartoffelbällchen mit Champignon-Füllung

Diese Bällchen habe ich gestern früh spontan gebastelt, und zwar aus nicht viel mehr als …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.