Home / Rezepte aus aller Welt / Afrika / Ostafrika / Berbere – Äthiopische Würzmischung

Berbere – Äthiopische Würzmischung

Endlich Osterferien!! Das muss natürlich ausgenutzt werden, und so stelle ich diese Woche unter das Motto “Äthiopische Küche“. Warum Äthiopien? Nun, ich war noch nie da gewesen (was ich aber gerne ändern würde!), habe jedoch schon einige Bücher gelesen, die dort gespielt haben, z.B. den Abenteuerroman “Der blaue Nil” von Virginia Morell. Von den regionalen äthiopischen Rezepten in meinem Kochbuch war ich einfach begeistert!

Die äthiopische Küche, wie auch die Küche seines Nachbarlandes Eritrea, ist einzigartig und unterscheidet sich deutlich von den anderen ostafrikanischen Küchen. Diese einzigartige Stellung der äthiopischen Küche in Afrika liegt hauptsächlich an den geographischen Besonderheiten des Landes. Weite Teile Äthiopiens liegen auf einem Hochplateau, auf dessen Gelände Transporte eher schwierig sind. Auch sind die Landesgrenzen meistens durch hohe Gebirge geschützt, so dass bis jetzt äußere Einflüsse in der Küche Äthiopiens kaum spürbar sind.

Für viele Gerichte benötigt man eine spezielle Würzmischung, welche sich Berbere nennt. Enthalten sind massig leckere Gewürze wie Bockshornklee, Gewürznelken, Zimt, Piment, Paprika… Allerdings habe ich die angegebene Menge des Cayennepfeffers halbiert, da mir das dann doch extrem scharf vorkam Ich habe gleich die doppelte Menge gemacht, damit ich genug Vorrat für die afrikanische Woche vorrätig habe.

Zutaten:

  • 1 TL Ingwer, gemahlen
  • 1/2 TL Koriander-Körner
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1/2 TL Bockshornklee
  • 2 Gewürznelken
  • 2 Pimentkörner
  • 1/4 TL Zimt
  • 1 TL Salz
  • 3 TL Cayennepfeffer (ich habe die Menge halbiert)
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma

Zubereitung:

Die Gewürzsamen in einer Pfanne ein paar Minuten ohne Fett anrösten. Auskühlen lassen. Im Mörser fein mahlen. Dann die restlichen, schon gemahlenen Gewürze zugeben. Alles schön vermischen. Berbere kann gut verschlossen als Gewürzmischung gelagert werden.

About Bettina

Etwas mehr

Scharfer Rindfleischtopf mit Zwiebeln aus Äthiopien

Dieses einfache Gericht gab´s zum Injera, dem äthiopischen Sauerteigbrot. War in nur knapp 45 Minuten fertig …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.