Home / Rezepte aus aller Welt / Asien / China / Auberginen nach Sichuan-Art
Auberginen nach Sichuan-Art

Auberginen nach Sichuan-Art

Hmmm ein total leckeres leckeres vegetarisches Sichuan-Gericht, das jedem chinesischen Hühnchenrezept Konkurrenz machen kann! 🙂 Die Auberginen werden nämlich durch das sanfte Garen wunderbar weich und nehmen die  würzig – pikante Sauce wunderbar auf. Diese besteht aus Chilipaste mit Knoblauch (habe ich durch Sambal Oelek und eine gepresste Knoblauchzehe ersetzt), Reiswein, Reisessig, Sojasauce, Gemüsebrühe und Zucker. All diese Aromen sind ein Gedicht, und zusammen mit Jasminreis serviert superlecker!!

Zutaten (für 4 Personen):

  • 2 EL Erdnussöl
  • 500 g gewürfelte Auberginen
  • 4 Knoblauchzehen, in dünnen Scheiben
  • 1 EL frischer Ingwer
  • 1 rote Chilischote, fein gehackt
  • 4 Frühlingszwiebel, in dünnen Ringen

Für die Sauce:

  • 3 TL Chilipaste mit Knoblauch
  • 2 EL Reiswein (Shaoxing)
  • 2 EL Sojasauce
  • 1/2 TL Zucker
  • 2 EL chinesicher schwarzer Reisessig (ich nahm weißen)
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Sesamöl

Zubereitung:

Für die Sauce alle Zutaten mit 125 ml Wasser mischen, beiseite stellen.

Das Öl in einem Wok erhitzen, Aubergine, Knoblauch, Ingwer, Chili und Frühlingszwiebel zufügen und bei starker Hitze 3 Minuten pfannenrühren.

Sauce dazugeben, Hitze reduzieren und zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren, dabei ab und zu umrühren. Mit gedämpften Jasminreis servieren.

About Bettina

Etwas mehr

Gyudon (Japanisches Rindfleisch auf Reis)

Gyudon (Japanisches Rindfleisch auf Reis)

Letztens hatte ich diese Sendung von Cooking with dog gesehen, und heute Mittag war mir …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.