Home / Hauptzutat / Fleisch / Hackfleisch / Äthiopischer Hackfleischtopf mit Okraschoten

Äthiopischer Hackfleischtopf mit Okraschoten

Ein schneller Eintopf, der aber geschmacklich eine Wucht ist! Hackfleisch wird zunächst einmal schön angebraten, pikant gewürzt und mit Tomaten abgelöscht. Nun kommen noch Okraschoten hinzu, alles lässt man vor sich hin köcheln – und schon ist es fertig! Dies war meine erste Kocherfahrung mit Okraschoten, ich war total gespannt. Okra ist eines der ältesten Gemüse der Welt und stammt ursprünglich aus dem Hochland Äthiopiens. Die Ägypter wussten die Schoten zu schätzen und bauten sie schon vor über 3000 Jahren an den Ufern des Nils an. Heute werden sie auch in den USA, am Balkan, in Brasilien, der Türkei, Indien und in Südostasien gerne genossen. In Südostasien nennt man die Schote auch Lady´s Finger – mit etwas Phantasie erkennt man wirklich einen Finger! Wird die Schote klein geschnitten in Suppen oder Eintöpfe gegeben, kommt es zu einer Schleimbildung, was nicht jedermanns Sache ist. Andererseits führt das zu einer schönen Sämigkeit. Um die Schleimbildung zu verhindern, sollte man nur den Stielansatz abschneiden, die Seitenwände aber nicht verletzen, und die Schoten vorher in Essigwasser einlegen und als ganze Schoten kochen. Für diesen Eintopf kam sie als ganzes hinein, mich störte der Schleim nicht, im Gegenteil, ich fand das Ganze total lecker!!  Der leicht herbe Ton der Okras hat mich etwas an Stachelbeeren erinnert. Ab jetzt wirds die leckere Schote sicher öfter geben. Meinen Mitesser haben die Okras allerdings nicht so begistern können – ist ja Geschmackssache!

Zutaten (für 4 Personen):

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 EL Niter Gibeh, geklärte Butter
  • 1 Große Dose Tomaten, gewürfelt
  • ca. 20 Okraschoten, frisch, gewaschen, grob gehackt
  • 2 EL Berbere
  • 1 TL Schwarzkümmel
  • 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Das Hackfleisch in der Butter anbraten, bis es grau ist. Die Tomaten zugeben. Die Okras ebenfalls dazugeben. Mit Berbere, Schwarzkümmel und dem Zitronensaft würzen. Auf milder Hitze etwa 15 Minuten schmoren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei uns gab´s Reis dazu.

About Bettina

Etwas mehr

Toong Tong (Goldene Säckchen)

Toong Tong (Goldene Säckchen)

Wörtlich übersetzt bedeutet der Name Goldene Säckchen, und das sind mit Hackfleisch und Wasserkastanien gefüllte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.